Spam

Die meisten werden das gut kennen: Das Postfach ist voller Spam. Es kommen jeden Tag dutzende Mails bei mir an, die mir etwas verkaufen oder mir ein mehr oder weniger schädliches Programm unterjubeln wollen. Teilweise sind aber auch Texte dabei, die man durchaus als Kunst betrachten kann. Meine persönlichen Favoriten werde ich hier unregelmäig einstellen: 29.Juni 2016: Betreff: Du bist […]

Weiterlesen »

[verspätet]: Hitzewelle Teil 4 – Das Resultat

Tja, ich hatte versprochen das Ergebnis der ganzen Geschichte hier noch einmal zu präsentieren. Das genze ist nun eine Ewigkeit her, aber selbst die Bahn war nicht so langsam, es liegt schlicht und einfach an mir, dass ich mein Versprechen och nicht gehalten habe. Das will ich jetzt aber schleunigst nachholen:   Also, ich habe ja damals diverse Fahrgastrechte-Formulare ausgefüllt, […]

Weiterlesen »

Hitzewelle Teil 2 – Die Rückfahrt

Nun, nach meinen Erlebnissen der Hinreise war ich wirklich froh, die Rückreise an einem Montag anzutreten, immerhin hatte meine Erfahrung gezeigt, daß Montags deutlich weniger Reiseverkehr auf der Schiene herrscht. Also trat ich Montags gegen 12:00 Uhr die Rückreise an. Der Eurocity, den ich zuerst nutzte war auch nur 5 Minuten verspätet, was nicht weiter dramatisch ist. Meine Platzreservierung war […]

Weiterlesen »

Hitzewelle Teil 1 – Wenn einer eine Reise tut

Es ist Sommer. Das bedeutet im Rheinland zwar nicht zwangsläufig Sonne und warme Temperaturen, aber dieses Jahr scheint uns die Natur für die teilweise ziemlich miesen Sommer der letzten Jahre überentschädigen zu wollen. Momentan ächzt ganz Deutschland unter einer Hitzewelle, an die zumindest ich persönlich ich mich in einem solchen Ausmaß nicht erinnern kann. Die Temperaturen der letzten Tage und […]

Weiterlesen »

Dumme Viecher

Nun ja, es gibt schon dumme Menschen, das braucht man wohl kaum zu diskutieren. Aber heute bin ich über einen Artikel gestoßen, der schön in die Kategorie „ku(h)riositas“ paßt. Am vergangenen Wochenende bemerkten Spaziergänger in unserem Nachbarstädtchen Krefeld, daß auf einer Weide ein Rind zusammenbrach und verendete. Die sofort herbeigerufenen Polizei konnte nur den Tod des Rindviechs feststellen. Ich verzichte […]

Weiterlesen »